Kein Genuß ist vorübergehend denn der Eindruck den er zurückläßt ist bleibend.
J. W. Goethe

Nicht vorrätig

Kurkuma, gemahlen

3,20 

Aus der indischen und marokkanischen Küche (Tajine, indisches Huhn). Damit bekommt jedes Gericht schnell einen orientalischen Geschmack, und eine gelbe Farbe. Vorsichtig verwenden sonst wird das Gericht bitter.

Art.-Nr.: JUSTSPICE212 Kategorie:

Als „Zauberknolle“ oder „Gewürz des Lebens“ bezeichnet so mancher den Kurkuma.Denn dem fernöstlichen Gewächs werden zahlreiche Heilwirkungen nachgesagt. In der ayurvedischen Medizin dient sie schon seit Jahrtausenden als Heilmittel, in Deutschland ist sie vor allem als Gewürz bekannt. Seit ca. 50 Jahren beschäftigt man sich auch hier mit der medizinischen Heilwirkung des Kurkumas. Kurkuma ist ein Hauptbestandteil von Currypulver und verleiht der Gewürzmischung ihre typische Farbe.

Einen Blähbauch oder Völlegefühl nach dem Essen – kann Kurkuma durchaus lindern. Ob die Gelbwurzel allerdings vor Krankheiten wie Alzheimer oder Krebs schützen kann, müssen erst wissenschaftliche Studien zeigen. Menschen, die Gallensteine haben, sollten auf Kurkuma besser verzichten.

Unter der Bezeichnung E 100 findet sich Curcumin als Färbemittel zum Beispiel in Senf, Margarine oder Wurst. Wissenschaftler untersuchen die Substanz dagegen im Labor. Immer wieder veröffentlichen sie erstaunliche Ergebnisse. Kurkuma soll vor der Alzheimer-Krankheitschützen, gegen Entzündungen helfen, Magen-Darm-Beschwerden lindern und sogar Krebs vorbeugen. seit 5.000 Jahren wird sie als heilige Pflanze verehrt. Genauso lange wird sie auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und im Ayurveda, der indischen Medizin, verwendet.

Der wichtigste Inhaltsstoff der Kurkuma Pflanze ist das Curcumin. Curcumin wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend, krebshemmend und leitet Schwermetalle aus dem Körper aus. Außerdem hemmt es den Knochenabbau. Auch bei Diabetes und Alzheimer zeigt es positive Wirkungen. Außerdem senkt es den Cholesterinspiegel.Besonders die Fettverdauung wird gefördert.

Außerdem enthält Kurkuma 5 – 7 % ätherische Öle, die antimikrobiell (gegen Mikroorganismen), antineoplastisch (gegen Tumore), antiarthritisch und entzündungshemmend wirken sowie die Herztätigkeit steigern. Des Weiteren sind in der Kurkuma Ferulasäure, Kaffeesäure und Kaffeesäurederivate enthalten. Kaffeesäure schützt vor Magenkrebs und hemmt die Produktion von Krebszellen.

Ca. 3.000 Studien haben sich mit der Heilwirkung des Curcumins bei Krebs beschäftigt. Hierbei sind so ziemlich alle Krebsarten berücksichtigt worden.Die Ergebnisse dieser Studien haben dazu geführt, dass sowohl die deutsche, als auch die österreichische und die amerikanische Gesellschaft für Onkologie Curcuma zur Begleitung der Krebstherapie empfehlen. Positive Wirkungen sind bei so gut wie jeder Krebsart gefunden worden. Curcumin wirkt gegen Krebs, indem es als Antioxidans die Krebsentstehung hemmt, die Mutation vorbelasteter Zellen zu Krebszellen verhindert, das Immunsystem stimuliert,die Entstehung und Ausbreitung von Metastasen hemmt,die Entwicklung von Blutgefäßen im Tumorgewebe verhindert,die Zellmembran der Krebszellen durchlässiger macht und so die chemische oder Strahlen-Therapie unterstützt,Gene aktiviert, die für den Selbstmord der Krebszellen verantwortlich sind.

Jeder 12. Bürger der westlichen Industriestaaten über 65 Jahren erkrankt früher oder später an Alzheimer. In Indien, wo Kurkuma ein beliebtes Gewürz ist, gibt es kaum Alzheimer-Erkrankungen

Inhalt: 7 g

Es gibt noch keine Bewertungen

Be the first to review “Kurkuma, gemahlen”

Post your comment

Ähnliche Produkte